Aktuelle Infos 2018

Erfolgreicher Auftakt für Salzburger Robert Merl beim EM-Sprint der Orientierungsläufer

Mendrisio (SUI), Henndorf.- 06.05.2018 Der Henndorfer Orientierungsläufer Robert Merl behält im anspruchsvollen Sprint Finale der EM durch Mendrisio die Nerven und erreicht den sehr starken 15. Platz.

Am Sonntag Vormittag wurde in Bellinzona die Sprint-Qualifikation ausgetragen. Gestartet wurde spektakulär auf der Burg von Bellinzona. In den jeweils drei Vorläufen bei Damen und Herren hieß es einen Platz in den ersten 17 zu erkämpfen, um ins Finale aufzusteigen. Der Henndorfer Robert Merl qualifiziert sich mit einem sicheren Lauf auf dem 12. Platz in seinem Heat. Neben Robert Merl schafften das bei Österreichs Herren auch Matthias Reiner (NF Villach), bei den Damen mit Ursula Kadan (OC Fürstenfeld), Laura Ramstein (OLC Graz), Anna Nilsson-Simkovics (OLC Wien) und Anja Arbter (NF Wien) gleich vier. Gernot Kerschbaumer schrammte leider um 1 Sekunde am Finale vorbei.

Im Finale warteten spannende Routenwahlentscheidungen im Tessiner Städtlein Mendrisio. Robert Merl zeigte eine starke Leistung, wählte meist die beste Route und setzte diese konsequent um, wodurch er hervorragender 15. wurde. „Es freut mich sehr, dass ich eines meiner Ziele für diese EM gleich beim ersten Wettkampf umsetzen konnte und in die Top 20 lief. Jetzt ist der Hunger natürlich umso größer für die nächsten Rennen!“. Bei den Damen sorgte Ursula Kadan mit Platz 24 für Österreichs beste Platzierung. Nach einem Ruhetag geht es am Dienstag mit der Mitteldistanz Qualifikation weiter.

   

Staatsmeistertitel und EM-Quali: ASKÖ Henndorf Orienteering setzt die Erfolgsserie fort!

Obertilliach, Henndorf.- 26/27.05.2018 Der Henndorfer Orientierungsläufer Leon Ebster qualifiziert sich mit einem Sieg im wunderschönen Osttiroler Örtchen Obertilliach für die heutige Jugend-EM in Bulgarien. Sein Clubkollege Robert Merl holt sich den Staatsmeistertitel über die Sprint Distanz. Staatsmeisterschaftsbronze für Christian Wartbichler und ein paar weitere Siege und Podestplätze komplettierten das gute Ergebnis.

Für den talentierten Nachwuchsläufer Leon Ebster war der Sieg in Obertilliach das Startticket für seinen erste großen internationalen Einsatz. Dementsprechend groß war die Freude über die Qualifikation: „Ich hatte zwar mit einem Platz für die Jugend EM spekuliert, aber dass ich jetzt wirklich fahren darf, ist natürlich ein großartiges Gefühl!“. Die kontinuierliche Nachwuchsarbeit von Salzburgs Trainer Markus König trägt hier wieder einmal Früchte.

Auch Robert Merl zeigte sich hochzufrieden mit seiner Leistung: „Die eng stehenden Hotels und Bauernhöfe in Obertilliach baten heuer ein besonderes Ambiente für die Sprint-Staatsmeisterschaft. Ich freue mich, dass ich die richtigen Durchgänge ohne Zögern nahm und die Routen optimal entschied, wodurch ich letztendlich gewinnen konnte.“

   
Sprintstaatsmeister 2018 im MTB-O Tobias Breitschädel

MTB-Orienteering: Breitschädel holt Sprint-Titel nach Henndorf zurück

Wals-Siezenheim. Zum bereits zweiten Mal nach 2014 war die Schwarzenberg-Kaserne Austragungsort der MTB-Orienteering Staatsmeisterschaft über die Sprintdistanz. In einem damals äußerst knappen Rennen belegte der Henndorfer Tobias Breitschädel nur acht Sekunden hinter Kevin Haselsberger aus Kärnten den zweiten Rang. Diesmal drehte Breitschädel den Spieß jedoch um und feierte im vom amtierenden Massenstart-Weltmeister Luca Dalavalle aus Italien angeführte stark besetzten Rennen in 29:02 Minuten den Tagessieg auf der 13,5 km langen Elite-Strecke. Auf den Plätzen zwei und drei landeten der Rieder Bernhard Schachinger (29:56) sowie Titelverteidiger Haselsberger (30:03). Dalavalle belegte in 31:56 den sechsten Rang. Das Kasernengelände gilt in der Szene aufgrund der vorhandenen campusähnlichen Infrastruktur und der sehr hohen Fahrgeschwindigkeit als eines der anspruchsvollsten in Österreich. „Bei so einem Starterfeld hatte ich nur eine Chance: volles Risiko vom Start weg“ verriet der frischgebackene Staatsmeister im Ziel. Breitschädel weiter: „Das Tempo war wie beim Sprint üblich über die gesamte Strecke extrem hoch. Die Wiesenpassage in der Mitte des Rennens musste man volles Rohr durchtreten um am Ende vorne zu sein!“ Die beim MTB-Orienteering übliche Wegbenützungspflicht gilt aufgrund einer Ausnahmeregelung im abgesperrten Areal der Kaserne nicht, das ermöglichte bedeutend schwierigere Routenwahlen und Querfahrpassagen. Insgesamt mussten beim ersten nationalen Saisonhöhepunkt in der Herren-Elite-Kategorie 34 Posten in vorgegebener Reihenfolge im Einzelstartmodus angefahren werden, die exakte Streckenführung ist den Athleten bis unmittelbar vor dem Start nicht bekannt. Der Henndorfer Sprint-Weltmeister 2012 blieb vor allem in der orientierungstechnisch schwierigen Panzergrube im Südwesten des Gebiets fehlerfrei und prolongierte seine Serie von nunmehr 23 Medaillen en suite bei MTB-O Staatsmeisterschaften. Mit seinem insgesamt 17. Staatsmeistertitel ist der KTM-Pilot auch vorzeitig für die Ende Juni nahe Budapest stattfindende Europameisterschaft qualifiziert.

Bei den Damen krönte sich die Burgenländerin Sonja Zinkl erstmals zur Staatsmeisterin. Sie verwies die Kärntnerin Marina Rainer sowie Rekordtitelträgerin Michaela Gigon aus Wien auf die Plätze. Aus Salzburger Sicht überzeugte vor allem Birgit Eisl mit ihrem Sieg in der Kategorie Damen 21 kurz.

   
Der neue Rückblick von 2017 ist da! (PDF)
   





Termine für Kinder- und Anfängertrainings

Eine Initiative von junggebliebenen Familien bietet in den folgenden Monaten im Großraum der Stadt Salzburg Trainings für Kinder und Anfänger an.

Beginn jeweils um 16:00 Uhr

Ablauf:
- Kartenwanderung
- Stern-OL (Kind hat leere Karte, es wird immer ein Posten dazu gezeichnet)
- Als Abschluss eine einfache Bahn
- Leihkompasse stehen zur Verfügung

Wann und Wo:
- 9. März 2018 Henndorf Schule mit Norbert
- 23. März 2018 Gumersil (Bauernhof) mit Andrea
- 6. April 2018 Kaserne, mit Julia und Franz
- 20. April 2018 Sportzentrum Rif mit Lucie
- 27. April 2018 Henndorf mit Andrea
- 25. Mai 2018 Saalachau mit Julia und Franz

__________________________________________________________________________________
   





Termine für Kinder- und Anfängertrainings

Eine Initiative von junggebliebenen Familien bietet in den folgenden Monaten im Großraum der Stadt Salzburg Trainings für Kinder und Anfänger an.

Beginn jeweils um 16:00 Uhr

Ablauf:
- Kartenwanderung
- Stern-OL (Kind hat leere Karte, es wird immer ein Posten dazu gezeichnet)
- Als Abschluss eine einfache Bahn
- Leihkompasse stehen zur Verfügung

Wann und Wo:
- 10. März 2017 Hellbrunn
- 31. März 2017 Saalachau
- 7. April 2017Saalachau oder Mönchsberg
- 28. April 2017wird noch bekannt gegeben

Mehr Details im Info-Blatt (PDF).

   
Robert Merl

Zwei 4. Plätze bei Militär WM in Brasilien für Robert Merl und Christian Wartbichler

In der kleinen Stadt Buzios knapp 200 Kilometer östlich von Rio de Janeiro wurde am 22.11.2017 die Staffel der Militär-WM im Orientierungslauf ausgetragen. Hier kämpften 25 Nationen mit jeweils zwei Staffeln um die Medaillen. Der Salzburger Robert Merl konnte als Schlussläufer mit seinen Staffelkollegen den starken 4. Platz erlaufen. Diese Staffel war zwar klar von den Schweizern dominiert, doch der Kampf und die Plätze 2 bis 5 entwickelte sich zu einem spannenden Rennen zwischen Litauen, Russland, Polen und Österreich. Im Zielsprint musste sich Robert Merl jedoch den Läufern aus Russland und Polen geschlagen geben. Der zweite Salzburger im Team, Christian Wartbichler lief mit der zweiten Staffel Österreichs auf den guten 13. Platz von zirka 50 Mannschaften.

Einen weiteren 4. Platz erliefen Christian Wartbichler und Robert Merl (beide ASKÖ Henndorf Orienteering) mit dem österreichischen Team, welches bei der Mittel-Distanz und Lang-Distanz in den Tagen vor der Staffel um die WM Medaillen der Team-Wertung kämpfte.

Merl zu den Wettkämpfen in Brasilien: „Es ist toll in welche Gegenden dich der Orientierungslauf verschlägt. In der einen Woche läufst du in den Parks von Peking und zwei Wochen später kämpfst du dich durch den brasilianischen Dschungel. Dazwischen rennst du durch die Sümpfe Norwegens als Vorbereitung für die nächste WM. Leider war das Glück heuer bei der Militär WM nicht auf unserer Seite, aber wir werden nach einer kurzen Saisonpause hart weiter trainieren und im nächsten Jahr stärker zurückkommen.“

   
Arge Alp Salzburg 2016

ArgeAlp Salzburg, 8.+9. Oktober 2016

1| Informationen + Informazioni
2| Ausschreibung + Depliant
3| Karte/Cartine: Hellbrunn + Adnet
4| Läuferinformation Staffel + Informazioni Gara Staffetta
5| Starter/Griglie di partenza: Einzel/Individuale, Staffel/Staffetta
6| Ergebnisse/Risultati: Einzel/Individuale, Staffel/Staffetta Gesamtwertung/Classifica Arge Alp
7| Fotos von ArgeAlp Salzburg 2016 (von Hackl Tscharlie)

   
__________________________________________________________________________________
   
Tobias Breitschädel, Österreichischer Staatsmeister in der Mitteldistanz im MTB Orienteering

Der Henndorfer Mountainbiker Tobias Breitschädel krönte sich vor wenigen Tagen im niederösterreichischen Grafenschlag zum Staatsmeister über die Mitteldistanz im MTB-Orienteering.

Bei widrigsten äusseren Verhältnissen und einer selektiven Bahnlegung setzte sich Breitschädel vor den beiden Staffelweltmeistern von 2015, dem Wiener Andreas Waldmann und Bernhard Schachinger aus Ried durch. Neben allen österreichischen Kaderathleten lockte die hohe Kategorisierung des Rennens als Weltranglistenlauf auch zahlreiche ausländische Topfahrer an den Start ins Waldviertel. Diese wurden vom russischen Rekordweltmeister Ruslan Gritsan angeführt welcher sich in der internationalen Wertung knapp vor dem Henndorfer durchsetzte.

„Das Rennen war genau nach meinem Geschmack, man musste von der ersten bis zur letzten Sekunde voll konzentriert bleiben, um im dichten Wegenetz keine Fehler zu machen“, so das erste Resümee des Sprint Weltmeisters von 2012. Der KTM-Fahrer fand die richtige Mischung zwischen vollem Risiko in den Flachpassagen und kontrolliertem Tempo bei den technisch schweren Posten. Die Bahnlegung war vor allem im Schlussdrittel WM-würdig und somit ein perfekter Test für den Ende Juli in Portugal stattfindenden Saisonhöhepunkt. „Der Formaufbau passt, ich kann noch mit den jungen Wilden mithalten“, so Breitschädel, der bei der WM im Gebiet südlich von Porto einen Top-Ten Platz anstrebt.

Beim zweiten Weltranglistenlauf über die Langdistanz landete Breitschaedel als insgesamt Fünfter und drittbester Österreicher ein weiteres Mal in der Weltspitze. Mit diesen beiden Ergebnissen schob sich der Athlet vom ASKOE Henndorf Orienteering in der Weltrangliste um mehr als zehn Plätze auf Rang 31 nach vorne.

 
__________________________________________________________________________________
   
Medaillen für Henndorfs Eliteläufer

Staatsmeisterschafts-Gold in der Langdistanz für Robert Merl und Bronze für Christian Wartbichler

Henndorf, Gutenbrunn(NÖ).- 2 aus 3 - mit dem goldenen Staatsmeistertitel über die Langdistanz und der Bronzemedaille holten Henndorfs Herren 2 von 3 möglichen Medaillen am Samstag, den 4.6.2016 in der Herren-Elite Klasse. Sowohl der neue Staatsmeister Robert Merl, als auch der drittplatzierte Christian Wartbichler (beide ASKÖ Henndorf Orienteering) waren horcherfreut über ihre Leistung im niederösterreichischen Gutenbrunn. Auch in den weiteren Kategorien gab es noch einiges an an Siegen und Stockerlplätzen für die Salzburger Läuferinnen und Läufer zu feiern.

__________________________________________________________________________________
   
Robert Merl bei der EM 2016

Orienteering EM Tschechien: Historisches Staffel-Diplom für den Salzburger Robert Merl!

Jeseník (Schottland).- Bei der von 21. bis 28.5.2016 stattgefundenen EM im Orientierungslauf konnte Salzburgs Aushängeschild Robert Merl (ASKÖ Henndorf Orienteering) einmal mehr seine internationale Stärke beweisen. Als Schlussläufer sicherte er zum ersten Mal in der Europameisterschafts-Geschichte der österreichischen Herren-Staffel einen Platz am Podium. Ein paar Tage zuvor hatte er als Mitglied eines sehr jungen österreichischen Teams bei der Mixed-Sprint Staffel mit einem 9. Platz aufhorchen lassen.

Auch wenn die Top-Ergebnisse bei den Einzelläufen ausblieben, zeigte sich der junge Salzburger mit seiner Leistung bei den beiden Staffelbewerben hoch zufrieden: „Schon der Start in die EM mit dem Top 10 Platz in der Sprint-Staffel war sehr gut für mich. Und jetzt am Ende der EM bin ich sowieso total happy mit meinem letzten Rennen. Kontinuierlich Platz für Platz gut zu machen hat mir noch einmal einen mentalen Extra-Kick gegeben, der dann sicher auch bei dem Zielsprint gegen die Finnen und Letten geholfen hat!“.

Die nächste Gelegenheit, das bei einem internationalen Großereignis zu beweisen, gibt es Ende August bei der Weltmeisterschaft in Schweden.

 
__________________________________________________________________________________
   
Bronze für Merl, Wartbichler und Breitschädel

Staatsmeisterschafts-Silber in der Mitteldistanz für Robert Merl und Bronze bei der Staffel-Staatsmeisterschaft für Henndorfer Herren

Staffel Staatsmeisterschafts-Bronze bei den Herren, sowie Staatsmeisterschafts-Silber über die Mitteldistanz – so lautet die erfreuliche Bilanz für den ASKÖ Henndorf Orienteering nach dem vergangenen Wochenende (23.-24.4.2016) in der Steiermark. Nach Silber für Robert Merl am Samstag folgte am Sonntag im gleichen, technisch sehr anspruchsvollen Gebiet rund um St. Jakob im Walde die Bronzemedaille für die Henndorfer Staffel (Felix Breitschädel, Christian Wartbichler und Robert Merl). Die nur mit einem Rumpfteam angetretenen Salzburger haben einmal mehr auch mit dieser Vorgabe ihre Spitzenstellung bei der österreichischen Elite im Orienteering bewiesen.

__________________________________________________________________________________
   
Cover Hello Magazin!

Toller Artikel über den ASKÖ Henndorf Orienteering im HELLO MAGAZIN! (Seite 30)

zur Ausgabe (PDF)

__________________________________________________________________________________
   
BSO Cristall Gala 2015 BSO Cristall Gala 2015

Top-Sportverein 2015: ASKÖ Henndorf Orienteering
__________________________________________________________________________________
   
Chicken Challenge 2015 Chicken Challenge 2015 | Infos und Ergebnisse:

1| ÖM Mixed Sprint Staffel, 1. Mai
a| Lageplan Arena Hallein | Startliste | Ergebnisse / Splitzeiten

2| ÖSTM & ÖM im Staffel-OL, 2. Mai

a| Startliste | Ergebnisse / Splitzeiten

3| ÖM Nachwuchs & Senioren (Mittel) & 1. AC, 3. Mai
a| Startliste | Ergebnisse / Splitzeiten

4| Ausschreibungen | Läuferinfos | Karte Adnet (alt)
a | Fotos